Neu in der R+S-Konzernleitung: Ralph Burkhardt

Neu in der R+S-Konzernleitung: Ralph Burkhardt

Unternehmensgruppe stellt sich für Wachstumspläne weiter auf

Die R+S-Gruppe wächst stetig weiter. Um die aktuellen Expansionspläne optimal umsetzen zu können, stellt sich das Unternehmen breiter auf und verstärkt nun die Konzernleitung. „Wir haben viele neue Ziele“, sagt R+S-Vorstandsvorsitzender Markus Röhner, „und wir freuen uns über die Unterstützung von Ralph Burkhardt, der unser Führungsteam seit April ideal ergänzt.“ Nach dem Kennenlernen der Unternehmensstrukturen wird er als Geschäftsführer der R+S solutions Beteiligungs GmbH den weiteren Ausbau der Unternehmensgruppe maßgeblich unterstützen.

Ralph Burkhardt, 1970 in Ludwigsburg geboren, schloss seine Ausbildung zum Elektroinstallateur ab und studierte Elektrotechnik – Fachrichtung Informatik. Aufgrund seiner akademischen Kompetenz und Berufserfahrung als Manager und Unternehmer ist er heute neben seinen beruflichen Tätigkeiten zusätzlich an einer Dualen Hochschule als Lehrbeauftragter aktiv. Sein beruflicher Werdegang begann als Projektleiter bei B+V Starkstromtechnik in Stuttgart. 1997 wechselte er zu Adecco, wo er verschiedene Positionen innehatte und schließlich Geschäftsführer wurde. Zuletzt war Ralph Burkhardt bei der 7S Group GmbH Geschäftsführer und COO. Mit R+S ins Gespräch gekommen ist der 46-Jährige durch seine langjährige Zusammenarbeit mit dem Vorstandsvorsitzenden Markus Röhner und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Rainer Bauer.

Für seine neue Position hat sich Ralph Burkhardt entschieden, „weil R+S ein inhabergeführtes Unternehmen im gesunden Mittelstand mit enormer Innovation und Know-how sowie starken Strategien ist“, wie er erklärt. „In den immer schneller wachsenden Märkten, ist R+S mit seinem Markenportfolio zukunftssicher aufgestellt.“ Auch die Entwicklungsmöglichkeiten, die allen Mitarbeitern offenstehen, bewertet der „Neue“ als sehr gut.