Peter Süss (R+S Vorstand Gebäudetechnik Elektro) und Rainer Bauer (Geschäftsführer R+S solutions Beteiligungs GmbH) mit Christoph Pfeiffer (Mitte), Vorstandsvorsitzender der IGT AG.

R+S Group verstärkt Engagement in Süddeutschland

R+S übernimmt Mehrheit an Stuttgarter IGT GmbH 

Die R+S Group verstärkt ihr Engagement im süddeutschen Raum. Der Fuldaer Spezialist für Elektro-und Gebäudetechnik geht eine strategische Partnerschaft mit der IGT AG aus Ettlingen bei Karlsruhe ein und übernimmt in diesem Zusammenhang die Mehrheit an der IGT Stuttgart GmbH, die bislang hundertprozentige Tochter der IGT AG war. „Wir arbeiten seit längerer Zeit vertrauensvoll mit der IGT AG zusammen und haben bereits einige Projekte  gemeinsam erfolgreich umgesetzt“, sagt Rainer Bauer, Geschäftsführer der R+S solutions Beteiligungs GmbH. „Durch den Einstieg in Stuttgart können wir noch besser und erfolgreicher in diesem attraktiven Wirtschaftsraum agieren.“

Die IGT Stuttgart GmbH bietet Dienstleistungen rund um Elektrotechnik, Energiemanagement, Informations-systeme, Kommunikationstechnik, Lichttechnik und Sicherheitssysteme an. Am neuen R+S-Standort in der baden-württembergischen Landeshauptstadt arbeiten derzeit 16 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von 4,7 Millionen Euro erzielen. Die Zeichen stehen aber ganz klar auf Wachstum: „Unser Ziel ist, die Anzahl der Mitarbeiter deutlich zu erhöhen“, sagt Bauer. Glücklich über die Investition von R+S ist man auch beim bisherigen Alleingesellschafter, der IGT AG aus Ettlingen: „Wir haben mit der R+S Group genau den Partner gefunden, den wir uns gewünscht haben“, sagt Vorstandsvorsitzender Christoph Pfeiffer. „Wie gut die Zusammenarbeit funktionieren kann, hat sich nicht zuletzt in der erfolgreichen Zusammenarbeit bei einigen Projekten gezeigt.“

Die IGT AG beschäftigt insgesamt 65 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von rund 15 Millionen Euro pro Jahr. Neben dem Engagement in Stuttgart wurden auch die Aktivitäten in Bayern ausgebaut. Gemeinsam mit der Bachner Elektro GmbH & Co. KG aus Mainburg bei München wurde die Bachner & R+S solutions GmbH gegründet. „Wir sind nach vielen guten Gesprächen zu dem Entschluss gekommen, dass wir gemeinsam noch viel mehr bewegen und dadurch den Mittelstand stärken können“, sagt R+S-Vorstandsvorsitzender Markus Röhner. Synergien sehen die beiden Unternehmensgruppen unter anderem in den Bereichen Einkauf und Organisationsentwicklung, vor allem aber in der gemeinsamen Marktbearbeitung. „Wenn wir unsere jeweiligen Kernkompetenzen bündeln, können wir den Kunden ein noch besseres Angebot anbieten“, ist Röhner überzeugt.

Im Fokus steht auch der Aufbau einer gemeinsamen Akademie, in der die Mitarbeiter beider Firmengruppen noch besser auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten werden können. Angedacht ist auch, gemeinsam neue Berufsbilder zu entwickeln, um den zukünftigen Anforderungen einer digitalen Welt optimal entsprechen zu können. Die Bachner-Gruppe beschäftigt 550 Mitarbeiter an neun Standorten und erwirtschaftet dabei einen Jahresumsatz von rund 125 Millionen Euro. Kerngeschäft des inhabergeführten Unternehmens ist die Elektrotechnik. Darüber hinaus erschließt die Unternehmensgruppe immer wieder zukunftsweisende Bereiche, etwa die Photovoltaik und Stromspeichertechnik oder die Kraft-Wärme-Kopplung.