Global aktiv: RUF + SOKO Gebäudetechnik GmbH

Kooperation mit serbischem Technikspezialisten schafft Basis für neue Synergien

Die R+S Gruppe erweitert ihre globale Präsenz und gründet mit dem serbischen Luft-, Klima- und Kühltechnikspezialisten SOKO Inzenjeiering ein gemeinsames Joint Venture. Unter dem Namen RUF + SOKO Gebäudetechnik GmbH wird das Gemeinschaftsunternehmen der RUF Gebäudetechnik GmbH mit Sitz in Kleinheubach und SOKO mit Sitz in Belgrad nun seine Kompetenzen bündeln. 
„Mit der gemeinsamen Übereinkunft zur Gründung des europaweit operierenden Unternehmens gehen wir einen weiteren Schritt unserer strategischen Unternehmensausrichtung der R+S-Gruppe“, betont Vorstandsvorsitzender Markus Röhner. „Im Bereich der Gebäudetechnik spielt hochgradige Individualisierung eine nicht wegzudenkende Rolle. Und wir freuen uns darüber, mit SOKO einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir am Markt genau das anbieten können.“ Das Joint Venture stellt laut SOKO-Geschäftsführer Andrej Jergović ein perfektes Zusammenspiel zweier starker Unternehmen dar, „die hierdurch nicht nur enorm wettbewerbsfähig auftreten, sondern wachsenden Ansprüchen gerecht werden und neue Maßstäbe setzen.“
Die Idee für die neue Kooperation entstand auf Basis anderer Aktivitäten der R+S-Gruppe im Balkangebiet. Im Zuge einer Informationsreise besuchte eine R+S-Delegation Projekte von SOKO Inzenjeiering, unter anderem Logistikzentren der globalen Player IKEA und Lidl. „Hier haben wir neben der technischen Kompetenz die ausgeprägte Innovationskraft von SOKO kennengelernt und darauf aufbauend Strategien für eine gemeinsame Zukunft entwickelt“, erinnert sich R+S-Geschäftsführer Matthias Predojevic.  

 

„Erstklassige Leistungen“'
 

Innerhalb der RUF + SOKO Gebäudetechnik GmbH ergänzen und erweitern nun die R+S-Gesellschaft und SOKO ihre Kompetenzen perfekt: RUF Gebäudetechnik verfügt über jahrzehntelange Expertise im Bereich Gebäudetechnik. SOKO Inzenjeiering ist seit 1992 am Markt aktiv und hat sich innerhalb kürzester Zeit als Spezialist rund um Lüftungs- und Kühltechnik sowie Gefriertechnik etabliert. Während erster gemeinsamer Projekte, die im Sommer 2017 gestartet wurden, zum Beispiel rund um die Produktion und Installation eines Lüftungssystems, haben beide Unternehmen den Grundstein für ihre gemeinsame Zukunft gelegt. „Unser primäres Ziel ist es, die intensive Kennenlernphase weiter auszubauen und mit der neuen Organisation Know-how, Technologie und Ressourcen unter einem Dach zu vereinen“, sagt RUF-Geschäftsführer Jochen Helmer. „Dadurch erreichen wir erstklassige Leistungen und Lösungen aus einer Hand.“ Dabei steht nicht nur die Erweiterung um industrielle Produktionen im Fokus. Auch im Bereich Personal werden beide Unternehmen ihre Kompetenz und ihr Know-how nutzen. „Im Februar 2018 werden die ersten zehn serbischen Anlagenmechaniker in Belgrad an einer neuen Schulungsreihe teilnehmen, um auf die Anforderungen des gesamteuropäischen Marktes vorbereitet zu werden“, erklärt R+S-Geschäftsführer Matthias Predojevic. Damit startet in diesem Jahr die Einrichtung eines weiteren Weiterbildungszentrums der R+S-Gruppe in Belgrad mit Schwerpunkt Anlagenmechanik. 

„Industrielle Sonderprojekte“
 

Im wachsenden Markt der Gebäudetechnik mit den unterschiedlichsten technologischen Angeboten werden aktuell zuverlässige Partner gesucht, die durch ein breites Portfolio und Know-how überzeugen. „Genau hier positioniert sich RUF + SOKO Gebäudetechnik und wird vor allem Komplettlösungen für industrielle Sonderprojekte aus einer Hand bieten – von der Planung bis zur Inbetriebnahme“, berichtet RUF-Geschäftsführer Jochen Helmer, der sich besonders mit dem operativen Management befasst. Damit schließt RUF + SOKO Gebäudetechnik, dessen Hauptsitz in Kleinheubach liegt, eine Marktlücke. Die Vorteile für Kunden und Partner liegen auf der Hand: optimale Prozesse, individuelle Umsetzungen, wertvolle Lösungen. 
SOKO-Geschäftsführer Andrej Jergović, der sich im Rahmen der Kooperation um verschiedenste organisatorische Themen wie unter anderem der Errichtung des Weiterbildungszentrums kümmert, äußert sich ebenfalls rundum positiv über die bisherige Zusammenarbeit: „Wir sind glücklich darüber, mit der R+S-Gruppe einen starken und kompetenten Partner gefunden zu haben, mit dem wir nicht nur in Serbien und Deutschland, sondern europaweit neue Wege gehen können.“ Jochen Helmer: „Für die Zukunft fühlen wir uns bestens aufgestellt und sind bereit, unseren Kunden als starker Partner zusätzlichen Mehrwert zu bieten.“ 

 

 

 

Eine Delegation der R+S-Gruppe besuchte die Produktionshalle von SOKO Inzenjeiering in Belgrad.

SOKO Inzenjeiering ist seit 1992 am Markt aktiv und hat sich innerhalb kürzester Zeit als Spezialist rund um Lüftungs- und Kühltechnik sowie Gefriertechnik etabliert.