30 Jahre Firmenjubiläum der R+S-Gruppe

R+S mit neuer Struktur und Wechsel an der Konzernspitze

Die R+S Group stellt sich für die Zukunft auf: Neuer Name, neue Struktur und personelle Veränderungen in der Konzernleitung wurden anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums im Stadtsaal der Fuldaer Orangerie letzte Woche bekanntgegeben. Firmengründer Markus Röhner hat nach 30 Jahren an der Spitze des Unternehmens den Vorstandsvorsitz an Ralph Burkhardt übergeben. Röhner selbst wird Vorsitzender des Aufsichtsrats. Künftig werden alle Aktivitäten der R+S Group nur noch jeweils einer von drei Säulen zugeordnet. Bisher gab es sieben Schwerpunkte.

Übersichtlichere Gruppenstruktur und neuer Konzernname

„Aus dem einstigen Zwei-Mann-Betrieb ist heute ein bundesweit erfolgreicher Konzern geworden, der sich aus zahlreichen Firmenbeteiligungen in verschiedenen, aufeinander abgestimmten Geschäftsfeldern zusammensetzt. Um diese Gruppenstruktur noch stärker zu verdeutlichen, haben wir uns für R+S Group AG als Namen entschieden“, sagt der neue Vorstandsvorsitzende Ralph Burkhardt.

30 Jahre Firmengeschichte gaben aber auch allen Grund zum Feiern. Stargast des Abends war der irische Top-Star Chris de Burgh.